Quiksilver Inc., Huntington Beach, Kalifornien, USA

Quiksilver Inc., Huntington Beach, California, USA

Unterflurkanäle

Underfloor ducting

Two Cups Café, Izmir, Turkey

Two Cups Café, Izmir, Turkey

Office, Systemair HSK, Turkey

Office, Systemair HSK, Turkey
Klicken Sie auf das Bild, um die Fallstudie zu lesen

Komfort

Öffentliche Einrichtung, wie zum Beispiel Vorlesungssäle, sowie auch Büros und weitere Umgebungen, in denen sitzende Tätigkeiten zu erwarten sind, werden gerne FabricAir-Textilkanäle eingesetzt. Das hat mehrere Gründe.
Ein Beispiel ist, ,dass die Deckenhöhe häufig niedrig ist und so muss besonders darauf geachtet werden, dass keine Zugluft entsteht. Der gesamte Raum soll für den Nutzer komfortabel sein, gleichgültig, wo er sitzt. FabricAir entwickelt für Sie die beste Lösung, natürlich individuell auf ihre spezifischen Anforderungen zugeschnitten. 

Every aspect was good in the Lila Cockrell Theater Project

Im Lila Cokrell Theater habe ich nicht gedacht, dass es irgendetwas Negatives in diesem Projekt gibt.

 

„An zwei Orten haben wir die FabricAir-Produkte angewandt. Ein Bereich war sogar in der Bühne für den Zuschauerraum, also hatten wir ein paar Probleme dort... Eines der Probleme war, dass wir sehr empfindlich auf den Lärm waren; das andere war, dass wir hatten viel Hitze, und wir haben versucht, die Hitze zu verteilen, aber wir konnten uns keine nennenswerte Luftgeschwindigkeit in diesem Bereich leisten. In diesem speziellen Fall war unsere Sorge, wie wir solche Mengen an Luft ohne Lärm zirkulieren lassen, der die Aufführung beeinträchtigen könnte ? Ohne Zugluft, die die Vorhänge bewegen würde, was im Zuschauerraum doch eine große Sache ist, und in diesem speziellen Fall ging das problemlos... Es gab keine Probleme mit den Künstlern auf der Bühne. Wir sind sehr zufrieden damit.“

 

„Der zweite Platz, an dem wir das Produkt angewendet haben, war das Gebäude selbst, der Publikumbereich. Wir hatten also einige Dinge, die wir damit erreichen wollten. Es war eine Art Wahrzeichen für San Antonio und die ursprüngliche Luftverteilung war künstlicher - eher ein nachträglicher Einfall. Wenn Sie den Raum betraten, konnten Sie offensichtlich glänzende Metallgitter sehen, und das war nicht das Erscheinungsbild, das wir wollten. Also haben wir mit den Architekten Mormon Mark zusammengearbeitet, um ein Konzept zu entwickeln, bei dem wir den Raum tatsächlich kühlen können, bei dem sich aber das Luftverteilungssystem mit dem Interieur verbindet... Wenn Sie also im Raum sitzen, sehen Sie keine Klimaanlage.“

 

„Wir hatten ähnliche Probleme bei Aufführungen in diesem Bereich. Wir mussten dafür sorgen, dass es ruhig war, was wir erreichen konnten. Wir mussten enorme Luftmengen in diesen Raum bringen, was wir auch schafften... Und wir konnten es so erreichen: Wenn Sie im Gebäude sind , erkennen Sie nicht, dass der Textilkanal Teil der Klimaanlage ist. Er ist unauffällig , fügt sich optisch ein... Es sieht wirklich optisch hochwertig aus. „

Wes Stidham
Shah Smith & Associates, Inc / Austin, Texas

Beliebteste Produkte

Die unten aufgeführten Produkte sind nur ein Vorschlag; FabricAir hat viele Gewebetypen und Strömungsmodelle. Bitte kontaktieren Sie uns für die beste Lösung für Ihre Anwendung und Bedürfnisse.